Unsere Erkenntnisse

Es war spannend zu erkunden, ob die ВХУТЕМАС eine Parallelbewegung zum deutschen Bauhaus waren… zu sehen, in welchem Zustand sich die einzelnen Gebäude befinden, welchen Zweck sie früher erfüllten und was sie heute darstellen… wie sie wahrgenommen werden…

Die russischen Behörden scheinen wenig für die Erhaltung der avantgardistischen Bauten aus den 20er und 30er Jahren übrig zu haben. Die einstigen Ideen der Konstruktivisten werden zum Teil gar nicht mehr wahrgenommen oder fristen ihr Noch-Vorhandensein als Ruinen. Sie stehen im Abseits der zweifellos beeindruckenden, prunkvollen Sankt Petersburger Architektur. Neue Wolkenkratzer verändern zunehmend das Stadtbild und verkörpern gewissermaßen das neue aufstrebende Russland, in dem vielleicht kein Platz mehr ist für Bauwerke, die ihre eigenen Geschichten erzählen könnten.

Wir hoffen dennoch, dass auch für diesen Teil der Geschichte ein Bewusstsein einsetzt, das die architektonischen Zeitzeugen nicht vergisst. Nikita, einem der russischen Schüler, war es ein Bedürfnis, in den letzten Minuten unserer Begegnung noch einmal hervorzuheben, dass man seine Geschichte kennen und einschätzen muss, um die Zukunft gestalten zu können. In diesem Sinne: Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Neben unseren eigenen Recherchen vor Ort waren folgende Quellen für uns unentbehrlich und ausschlaggebend:

  • Haspel, J.: Das architektonische Erbe der Avantgarde. Hrsg. vom Nationalkomitee der Bundesrepublik Deutschland im Auftrag der Arbeitsgruppe Kultur des Petersburger Dialogs. Sankt Petersburg 2008.
  • Кирков, Б.М., Штиглиц, М.С.: Архитектура Ленинградского авангарда. Издательский дом „Коло“, Санкт-Петербург 2008.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s